MENÜ

Hamburger Meisterschaften beim BARMER Alsterlauf 2023

 Auch in diesem Jahr führen die Hamburger Meisterschaften im 10 km Straßenlauf nur über den BARMER Alsterlauf. Damit dürfte wieder ein topbesetztes Teilnehmerfeld aus hiesigen Gefilden garantiert sein. Ob die amtierenden Sieger:innen Tabea Themann und Nicolas Wilde (beide TH Eilbeck) in diesem Sommer erfolgreich ihre Titel verteidigen können, werden wir am 3. September 2023 erfahren.

Der flache, verkehrsfreie Kurs ist prädestiniert für schnelle Zeiten. Erst im Vorjahr konnte Purity Kajuju Gitonga (KEN) den Rekord der Frauen auf 31:14 verkürzen. Der Rekord der Männer liegt bei nicht minder beeindruckenden 28:15 (Kalipus Komwai, KEN).

Ganz so flott wird es bei den Meisterschaften nicht zugehen, auch wenn die Streckenoptimierung aus dem Vorjahr den Wettkämpfer:innen etwas in die Karten spielt. Durch die Entschärfung eines Wendepunktes und den Wegfall des leichten Anstiegs beim Hauptbahnhof ist der Kurs schneller geworden.

Was ebenfalls allen Top-Athlet:innen zugute kommt, ist das gültige internationale Streckenzertifikat der Veranstaltung. Dadurch können im Rahmen des BARMER Alsterlauf 2023 wieder Punkte für das eigene World Athletics Ranking gesammelt werden, was ein zusätzlicher Ansporn darstellt.

weitere News

© 2023 BMS Die Laufgesellschaft mbH